Posted by on Montag, 13. August 2012 in Blog, Leben | Keine Kommentare

Ans Autofahren hatte die Züchterin Janna und ihre zehn Geschwister ja schon etwas gewöhnt. Dennoch war ich sehr erleichtert, dass die Kleine die etwa einstündige Fahrt ins neue Heim zum großen Teil verschlafen hat. Von Trennungsschmerz übrigens keine Spur – Janna hat sofort unseren Garten, ihr neues Revier, inspiziert.  Für einen Welpen von acht Wochen war das ganz schön anstrengend, danach hieß es erst mal „ausruhen“.