Posted by on Samstag, 18. August 2012 in Blog, Leben | 2 Kommentare

Im Biergarten fühlt sich Janna inzwischen fast ebenso heimisch wie zu Hause. Auch größere Kollegen bringen sie kaum aus der Ruhe. Aber dieser hier vom Nachbartisch ließ sich einfach nicht zum Spielen auffordern. Wie auch, er war ja angeleint! Und so haben beide erst einmal Pause gemacht.


Später wurde der Große dann von seiner Leine gelassen und war gleich verschwunden. Wir haben ihn dann schnell wieder entdeckt – er lag unter unserem Tisch. Hat sich sofort gemeldet, sobald wir uns um Janna gekümmert haben. Der war wohl etwas eifersüchtig, ließ sich aber mit ein paar Streicheleinheiten schnell besänftigen.