Posted by on Dienstag, 24. September 2013 in Allgemein, Blog, Lightroom, Photoshop | Keine Kommentare

Frischzellenkur für Lightroom: Adobe liefert seit heute das Update auf Lightroom 5.2. Parallel dazu klettert auch die Versionsnummer von Adobe Camera Raw für Photoshop CC auf 8.2. Wer Lightroom 5.x oder Photoshop CC hat, bekommt die Updates kostenlos.

Mit Lightroom 5.2 stellt Adobe einige Reihe von Bugs ab, die sich beim letzten Versionssprung eingeschlichen hatten. Zudem gibt es zwei wichtige neue Funktionen beziehungsweise verbesserte Werkzeuge:
Die „Details“-Palette im Entwickeln-Modul hat den weiteren Regler „Glättung“ für die Reduktion von Farbrauschen erhalten. Hintergrund: Immer mehr Kameras setzen als erste Stufe auf eine analoge Rauschminderung. Dazu wird das Signal des Bildsensors bereits aufbereitet, noch bevor es den A/D-Wandler durchläuft. Diese analoge Rauschminderung erzeugt teilweise leichte aber sehr großflächige Farbstörungen – bei der Sony A700 wurden sie als „Wasserfarben-Effekt“ beschrieben. Mit „Glättung“ lassen sich die Farbabweichungen recht gut eindämmen.
Der Pinsel für die „Bereichsreparatur“ hat die Einstellmöglichkeit „Weiche Kante“ erhalten. Außerdem soll die Bereichsreparatur nun texturierte Bereiche deutlich besser retuschieren. Ob sie dieses Versprechen hält, konnte ich allerdings noch nicht ausprobieren.

Diesen Neuerungen halten übrigens auch in ACR 8.2 Einzug. Das gilt ebenso für die Liste der Kameras, deren RAW-Dateien nun unterstützt werden, darunter auch die Sony RX100 II (für die es bisher nur eine „vorläufige“ Unterstützung gab) und die Sony A3000. Speziell für Lightroom bringt das Update auf Version 5.2 eine ganze Reihe an Bugfixes. Der wohl wichtigste Fix: Wurde in Lightroom 5 ein Bild exportiert, hat das Export-Modul die Vorgaben für Schärfe und Rauschunterdrückung ignoriert, wenn die exportierte Bilddatei kleiner als ein Drittel der Originalgröße war.

Neue Objektivprofile für die automatische Korrektur von Abbildungsfehler gibt es mit dem Update für Lightroom und Camera Raw auch wieder. Und wieder werden Objektive von Sony stiefmütterlich behandelt – gerade einmal das Sony E 35mm F1.8 OSS hat es neu in die Liste geschafft!

Übrigens: Das Update auf Camera Raw 8.2 gibt es auch für Photoshop CS6. Neue Funktionen fügt es hier aber nicht hinzu, es wird nur die Liste der unterstützten Kameras und Korrekturprofile erweitert. Ein vollständige Liste der neu hinzugefügten Kameras, hat Adobe hier veröffentlicht.