Posted by on Donnerstag, 9. Oktober 2014 in Aktueller Kameratest | Keine Kommentare

In den letzten Tagen habe ich meinen (zweiten) Testbericht zur Sony Alpha 7S fertig gemacht. Er ist bereits auf digitalkamera.de erschienen. Für Fotografen hat die Alpha 7S vor allem bahnbrechende High-ISO-Eigenschaften zu bieten. Ich würde sie bedenkenlos bis ISO 51.200 verwenden. Bei der Alpha 7R und Alpha 7 ist für meinen Geschmack spätestens bei ISO 12.800 die Grenze des Erträglichen erreicht, was Rauschen und Detailverlust durch die Rauschunterdrückung anbelangt.

Hier einmal ein Beispiel (jeweils 100%-Ausschnitt), wie sich die drei 7er-Schwestern bei ISO 12.800 unterscheiden. Die Bilddaten der Alpha 7 und Alpha 7S habe ich auf die Auflösung der Alpha 7S herunter gerechnet. Das minimiert den Einfluss des Bildrauschens bei diesen Modellen und macht die Ergebnisse besser vergleichbar.

Alpha 7  bei ISO 12.800

Alpha 7 bei ISO 12.800

Alpha 7R  bei ISO 12.800

Alpha 7R bei ISO 12.800

Alpha 7S bei ISO 12.800

Alpha 7S bei ISO 12.800