Posted by on Freitag, 10. April 2015 in Bildbearbeitung, Blog | Keine Kommentare

Welche Farben haben eigentlich Leberblümchen? Betrachte ich eines im lichten Wald, fällt die Antwort nicht schwer: violett. Lightroom ist das allerdings ganz anderer Meinung, und stellt meine heute mit der Alpha 77 II fotografierten Leberblümchen blau dar. Zum Glück ist dieses Problem schnell behoben.

Heute habe ich mir mal etwas Zeit genommen, die Alpha 77 II mit dem 100er Minolta-Makro (und SAL-70200G plus 1,4x-Telekonverter) in den nahen Wald entführt, um die Fürhlingsblüher zu fotografieren. Die Leberblümchen durften da nicht fehlen. Die gefallen mir mit ihrer violetten Blüten immer wieder ausgesprochen gut.

Doch in Lightroom ist vom sehr eigenständigen Farbton der Leberblümchen nicht mehr viel zu sehen, Lightroom stellt die Blüten in einem Veilchenblau dar. Schuld daran ist das Kameraprofil Adobe Standard, das Lightroom standardmäßig verwendet.

Für das Standardprofil von Lightroom ist das Leberblümchen veilchenblau.

Für das Standardprofil von Lightroom ist das Leberblümchen veilchenblau.

Meine Alpha 77 II hat die Farben aber durchaus korrekt aufgenommen. Nur Lightroom reproduziert sie eben nicht richtig. Genauer gesagt: das Kameraprofil Adobe Standard nicht. Das Problem lässt sich leicht beheben, indem man eines der Profile von Sony nimmt – sie sind mit Camera […] gekennzeichnet. Ihr findet die Kameraprofile in Lightroom unter Entwickeln > Kamerakalibrierung > Profil. Dem Standard-Profil Adobe Standard am nächsten kommt das Profil Camera Standard.

Das Profil Camera Standard stellt die Blütenfarbe korrekt violett dar.

Das Profil Camera Standard stellt die Blütenfarbe korrekt violett dar.

Für meinen Geschmack treffen die Sony-Profile die Farben deutlich genauer als das Profil Adobe Standard. Die Sättigung ist mir allerdings bei Camera Standard etwas zu hoch. Aber das lässt sich ja dann leicht im Panel Grundeinstellungen des Entwickeln-Moduls von Lightroom korrigieren.

Die Profile, die Sony in Lightroom bereitstellt, entsprechen übrigens den Vorgaben unter Kreativmodus in der Kamera. Wichtig auch: Der Raw-Konverter von Photoshop, Adobe Camera Raw (ACR), hat die selben Probleme und bietet die dieselben Lösungsmöglichkeiten.